Hochsensivität

Hoch­sensibilität / Hoch­sensivität

Hochsensible – oder besser hochsensitive – Menschen zeichnen sich durch eine außergewöhnlich feine Wahrnehmungsfähigkeit aus. Etwa 15–20 Prozent der Bevölkerung gelten aufgrund ihrer besonderen neurobiologischen Eigenschaft als hochsensible Personen. Erstmalig erforscht und beschrieben wurde die Hochsensibilität durch Elaine Aron (The Highly Sensitive Person, deutscher Titel: Sind Sie hochsensibel?).

Hochsensible Menschen nehmen mehr wahr und als andere Mitmenschen, sind vielschichtig, tiefschürfend und komplex denkend. Sie denken lösungsorientiert, können die Gefühlslage ihrer Mitmenschen schnell erspüren und tragen sehr empathisch mit – oft aber bis zur Selbstüberforderung.

Sie kommen oft  innerlich nur schwer zur Ruhe, weil ihnen viele Gedanken durch den Kopf jagen. Oft erkennen sie schnell Zusammenhänge und bringen Themen genial auf den Punkt.

Kennen Sie solche Menschen, oder gehören Sie dazu?

Manche Hochsensitive haben große Mühe eine gute Lebensbalance zu finden, angemessen Grenzen zu setzen und gut für sich zu sorgen. In einem Coachingprozess unterstütze ich Sie darin, Ihren individuellen Weg im Alltag zu finden.